Astronomie in der Antike – Astronomische Archeologie

Bauten und Artefakten früherer Epochen enthüllen überraschende, staunenswerte und kontroverse astronomische Erkenntnisse.

Die Pyramiden von Gizeh und die Inka Stadt Machu Picchu, die Osterinsel, Pyramiden in Mexiko und China geraten dabei ebenso in den Blick wie die „Scheibe von Nebra“ aus dem heutigen Sachsen-Anhalt und weitere Objekte der Frühzeit.

Der Referent stellt anhand ausgesuchter Beispiele früherer Astronomie allgemein anerkanntes archäologisches Wissen und davon abweichende Thesen gegenüber.

Datum/Zeit
Fr. 13.09.2019 20:00 - 23:00

Veranstaltungsort
Volkssternwarte

Kategorien


Bookings

€6,00