Astronomie der Kelten

Seit dem 7. Jahrhundert vor Christus entwickelte sich in der Mitte Europas die keltische Kultur, die sich über den Kontinent ausbreitete und nach Caesars Sieg im Gallischen Krieg vom europäischen Festland wieder verschwand. Waren die Kelten auch versierte Astronomen? Gibt es überhaupt Quellen, schriftliche oder archäologische, die auf eine Astronomie bei den Kelten schließen lassen? Im Vortrag wird eine Annäherung an dieses schwierige und umstrittene Forschungsthema versucht. Verschiedene Beispiele und Interpretationsansätze werden vorgestellt und kritisch bewertet.

 

Referent: Dr. Burkard Steinrücken, Westfälische Volkssternwarte und Planetarium, Recklinghausen

Ein abendfüllender Vortrag in Kooperation mit der Volkshochschule KölnEintritt: 5 €

Datum/Zeit
Mi. 22.03.2017 19:30 - 21:00

Veranstaltungsort
Volkssternwarte Köln

Kategorien